Gruppe "Farbe - Bewegung"

 

Hinter diesem Namen verbirgt sich ein vielseitiges Angebot.

Von 9.00 bis 10.00 Uhr Atem- und Bewegungsübungen.

Das sind behutsame Bewegungen für die Gelenke im Gleichklang mit dem Atem.

Von 10.00 bis 12.00 Uhr Zeichnen und Malen unter Anleitung in den unterschiedlichsten Techniken.

Einmal im Jahr findet ein Ausflug statt, um neue Ideen zu sammeln.
Die Gruppe wird geleitet von Ursula Schaal.
Telefon: 07144-17534
Email: ursula-schaal@gmx.de 

*Es besteht die Möglichkeit, nur eines der beiden Angebote zu nutzen.


 

 Ausflug nach Bad Dietzenbach 10. Juli 2017

  

Ein ganz besonderer Tag.

 

Der Morgen des zehnten Juli war schon recht spannend. Es hatte viele Tage davor eine so enorme Hitze, dass es ja einmal auch wieder regnen MUSSTE. Bitte aber nicht gerade an dem Tag, an dem wir, 12 Frauen des Bürgertreff`s,  eine gemütliche Autofahrt nach Bad Ditzenbach unternehmen wollten. Petrus jedoch hatte kein Einsehen. Es grollte und donnerte die ganze Nacht davor in allen Richtungen ganz gewaltig. Der nächste Morgen zog dann auch grau und wenig verheißungsvoll herauf. Optimistisch wie wir alle waren, verteilten wir uns schnell in die drei PKW`s und ab ging es über Winnenden das Remstal hinauf. Wir wollten nämlich geruhsam durch viel Natur unser Ziel erreichen. In Schorndorf begann es jedoch schon mit den Umleitungen, drei an der Zahl. Zum Glück hatten alle Co-Pilotinnen eine ausgedruckte Landkarte erhalten und das Leitfahrzeug besaß ein Navi an Bord. Zudem standen wir auch nicht unter Zeitdruck. So freuten sich also alle über die schöne Gegend durch die wir fuhren und über die vielen kleinen Dörfer die wir ja auch nicht kannten. Zudem kam dann auch noch ab und zu die Sonne zum Vorschein.

Mit einer kleinen Verspätung kamen wir in Bad Dietzenbach beim Kraeuterhaus Sanct Bernhart an, wo wir schon erwartete wurden.  Obwohl an diesem Tag keine Führungen stattfanden, wurde für uns eine Ausnahme gemacht. So erfuhren wir in einem Film viel Interessantes über Heilkräuter, ihre Verarbeitung und auch etwas über die Logistik des Unternehmens, das inzwischen sogar bis China seine Erzeugnisse liefert

Danach war Mittagessen angesagt. Das Hotel Höhenblick war eine gute Wahl. Bei einem wirklich leckerem Essen genossen wir den Blick über das ganze Tal und bis zur Autobahn am Drackensteiner Hang hinüber. Das war einfach wunderschön!

Danach fuhren wir zurück zum Kraeuterhaus. Es war der sehr große Kräutergarten der uns nun anzog und den wir eingehen betrachten wollten. Allerding kamen wir nur bis zu der überdachten Gradierwand als sich die himmlischen Schleußen öffneten und uns einmal zeigten, was ein richtiger Wolkenbruch ist. Wir atmeten also neben der Sole geschwängerten Luft auch noch den erdigen Dunst ein, der durch den Regen aufstieg.

Es ist schon etwas ganz Besonderes, sich in der ruhigen Atmosphäre der liebevoll ausgestatteten Verkaufsräume der Firma in aller Ruhe um zu sehen und auch etwas ein zu kaufen.  - Dann wurde es langsam Zeit, vor der Heimfahrt noch einen stärkenden Kaffee und ein leckeres Stück Kuchen aus reinen Naturproduckten zu genießen.

Etwas müde begaben wir uns danach auf die Heimfahrt. Wir nahmen den kürzeren Weg über Esslingen und kamen wohlbehalten  wieder in Marbach an. Alle waren sich darin einig, dass es ein wunderschöner Tag war, den wir 12 Frauen gemeinsam in Harmonie und mit viel Freude verbracht hatten. Ja, so muß es auch sein.

Ulla Schaal.